imprensa

imprensa / Rezensionen

Informango.Com (08.11.2019)

Am 30. Oktober hatten wir die Freude, eine der besten lokalen Latin-Bands in Leipzig zu genießen. Chipote Chingon besteht aus Mitgliedern aus verschiedenen Ländern Lateinamerikas und Europas (Peru, Dominikanische Republik, Brasilien und Deutschland) und bewegt seit einigen Jahren die lateinamerikanische Szene in Leipzig…

Schon früh war eine Atmosphäre zwischen tropischer Mischung und „Halloweenensque“ zu spüren, da es der Vorabend des 31. Oktober war. Im Publikum fanden Sie nicht nur Hispanics, sondern auch Menschen verschiedener Nationalitäten, die daran interessiert sind, die Latino-Erfahrung zu erleben, die Chipote Chingon immer mit auf die Party bringt.

Kurz bevor die Band anfing zu spielen, war der Platz praktisch voll und eine Mischung aus Rauch, Lachen und Dampf aus dieser humorvollen Menge erfüllte den Raum.

Das Publikum begann sofort zu tanzen, als das Konzert begann, es gab einige, die sogar auf den Tischen tanzten, und währenddessen kamen am Eingang immer wieder Leute. Man kann sagen, dass der Ort für die Band etwas zu klein war. Aber obwohl es ziemlich voll war, konnte man sehen, dass die Öffentlichkeit es sehr genoss. Chipote Chingon ließ sie mit einer Mischung aus Cumbias, Salsas und peruanischem Festecho tanzen, in denen beliebte, klassische und originelle Lieder gefunden wurden.

Zur OriginalwebseiteSub Text

Leipziger Volkszeitung (01.11.2018)

“Die Band bietet eine rockige Mischung aus verschiedenen Stilen der südamerikanischen Musikwelt.

Ihr Repertoire beinhaltet ausgewählte Hits und Raritäten aus den Bereichen Salsa, Cumbia, karibischen Rhythmen, afro-amerikanischen Festejo und psychedelischer Chicha, sowie südamerikanische Songs, die einfach nur gut sind.

In ihren Eigenkompositionen kommen all diese Einflüsse zusammen, so dass jeder garantiert abrocken kann, auch wenn er kein Meister des Salsa-Tanzes ist.”

Zur OriginalwebseiteSub Text

Interview mit Jan vom Pögehaus in Leipzig (2018)

Chipote Chingón ist in Leipzig geboren, wie fing alles an?

Woher kommt eigentlich der Name?Was macht euren Sound aus?Wie lange spielt ihr jetzt zusammen und wie habt ihr euch gefunden?Was gibt es gerade sonst noch an Latinbands hier ?Wir schauen uns bei <global music corner> an, wie die Szene für Musikstile aus der ganzen Welt in Leipzig aufgestellt ist.Welche Bands gibt es? welche Fankreise?Wer spielt mit wem, wo sind die Proberäume, was sind die Locations, in denen man sich ausprobieren kann?usw…Wie sieht das für eure Musik gerade aus?Ihr lebt alle in Leipzig. Was macht ihr, wenn ihr gerade nicht Musik macht?Ist es leicht eine Platte in Leipzig zu machen? Wie sind hier die Gegebenheiten?Was war der prickelndste Moment mit Chipote bisher auf der Bühne?

Zum InterviewSub Text